Mit deinen Freunden teilen:

 
Corel Software

Corel VideoStudio X9 Ultimate

11:00Nico Pahl


Vielen Dank an den Club der Produkttester für dieses Testprodukt! ♥

Ich verwende derzeit einen hochpreisigeren Titel, sodass ich an einen gewissen Komfort gewöhnt war, auch bei einem Preis von "nur" 65 Euro. Ich war deshalb als erstes ein wenig abgeschreckt, da die Oberfläche nicht wirklich modern ist und auch die Bearbeitungstools nicht unbedingt perfekt im Fokus liegen. So hatte ich schon Schwierigkeiten, das Schneidetool zu finden und zu verwenden. Nach einer etwas längeren Suche in den Tutorials habe ich dann herausgefunden, wie es geht und war auch nicht sonderlich begeistert. Es liegt als kleines Icon rechts unten unter der Videopreview und erfordert zwingend die Löschtaste, da es sich beispielsweise mit Rechtsklick nicht verwenden lässt. Für 65 Euro dachte ich mir aber auch gleichzeitig, dass ich ein wenig Komfort weg nehmen muss.

Dann gab es Probleme mit der Bearbeitung, die erforderten, dass der sehr freundliche Kundenservice und Ich immer wieder schreiben mussten. Sie waren sehr kompetent, kamen aber auch erst nach einem längeren Gespräch auf eine Lösung, es liegt am veralteten Treiber. Ich habe diesen daher aktualisiert und im Anschluss wurde alles auch etwas besser zu bearbeiten. Ich komme jedoch bis heute nicht vollkommen mit der Software zurecht. Ich weiß nicht genau, wie ich die Videoeinstellungen ändere, das Format anpasse, etc. Die Software macht es einem ein wenig kompliziert. Bei Movie Maker beispielsweise werden die End-Dimensionen einfach im Renderprozess eingestellt, bei einer teureren Software legt man diese einfach per Drop Down fest. Wie es genau funktioniert, habe ich bis heute leider nicht wirklich verstanden. Ich musste daher immer wieder auf ein anderes Programm zurückgreifen, da ich die Videos immer zeitnahe benötigte.

Mit großen Dateien (UHD) gab es sehr große Probleme. Der Timer wechselte immer wieder in der Zeitachse, deshalb habe ich mich dazu entschieden, solch große Dateien nur noch über das andere Programm laufen zu lassen, da ich hier wenigstens wusste, wie ich alles korrekt bediene. Kleinere Dateien ließen sich jedoch am Ende und nach der Aktualisierung der Treiber mehr oder weniger gut bearbeiten.

Für mich fehlt hier einfach ein gewisser Komfort, eine einfacherere und benutzerfreundlichere Bedienoberfläche und eine einfache und verständliche Menüauswahl. Ich hätte die Bearbeitungstools gerne in einer Reihe über der Zeitachse, was hier nicht ganz gegeben ist.

Für kleinere Projekte und für Bearbeitungsanfänger finde ich diese Software sehr gut und preislich angemessen. Wenn es aber darum geht, mehrere Videos und Projekte pro Monat zu bearbeiten und diese pünktlich heraus zu bringen, empfinde ich diese Software nicht gerade als komfortabel und intuitiv. Ich habe jetzt mehrere kleine Videos editiert und das ging nach hereinlesen und ein paar Tutorials ganz gut, aber aus dem Komfort heraus habe ich immer wieder auf das andere Programm zugegriffen, wenn ich darauf angewiesen war, das Video schnell herauszubringen.

Die Software bietet eigentlich eine sehr gute Grundlage und viele Funktionen, die dem Nutzer viele Vorteile bringen. Aber an dem Layout und der gesamten Oberfläche sollte dringend gearbeitet werden, damit alles optimiert und nutzerfreundlich angezeigt werden. Auch einige Funktionen, wie das Zuschneiden, sollte deutlich vereinfacht werden. Bei meinem anderen Programm beispielsweise werden zwei Punkte gesetzt und der Bereich innerhalb dieser Punkte wird mit Klick entfernt. Man kann alles super schnell per Mausklick erledigen, bei dieser Software fand ich das nicht so komfortabel und einfach eingerichtet, obwohl es eigentlich dasselbe Prinzip ist.

Mein Fazit:
Man kann sehr wohl sehr gute und hochauflösende Videos damit erstellen, aber es braucht definitiv Zeit und ein wenig Geduld, um sich darin herein zu fuchsen. Hat man alle Grundlagen erstmal heraus, die ersten Videos bis zum exportieren vollendet, etc., dann hat man den Dreh heraus und kann sich an größere Projekte heran wagen. Ich empfehle die Software für die, die eine günstige Alternative zu Camtasia, Vegas und Co. suchen, aber nicht auf hochauflösende Videos und erweiterte Funktionen verzichten möchten, die sind hier nämlich doch gut gegeben. Wer aber wirklich große Projekte erarbeiten möchte, die ggf. sogar die Einnahmen regeln (Medien, YouTuber, etc.) würde ich empfehlen, doch auf ein "etablierteres" Programm zurückgreifen und etwas mehr Geld zu investieren. Für kleine Projekte super, für große bedingt empfehlenswert.

Kaufpreis

58,95€

Bewertung

3/5

You Might Also Like

0 Kommentare

Trending

Kommentare

Kontaktformular

Hast du Fragen oder bist du eine Marke, die uns kontaktieren möchte? Dann schreibe uns eine E-Mail an Info@Gooloo.de oder sende uns eine Nachricht bei Facebook Messenger.